Kundenzentrum der GWH öffnet wieder für persönliche Kontakte

Erstellt von Gemeindewerke Haßloch | |   Unternehmen

Beratungsgespräche z. B. zur Energie-/Hausanschlussberatung sind vor Ort nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die siebzehnte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (17. CoBeLVO) vom 5. März 2021 erlaubt es uns, unser Kundenzentrum wieder für Besucher zu öffnen. Ab Mittwoch, den 10. März 2021 können Besucher, unter Einhaltung der folgenden Bedingungen, wieder persönlich mit dem Serviceteam der GWH sprechen:

  • > im Foyer des Kundenzentrums dürfen sich max. drei Personen aus zwei Haushalten aufhalten

  • > das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Maske (OP oder FFP2) ist verpflichtend

  • > das Desinfizieren von Händen beim Betreten ist erforderlich

  • > Abstand halten – zu anderen Besuchern und zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der GWH sind zwei Meter Abstand einzuhalten


    Das Kundenportal der GWH (www.onlineservice.gwhassloch.de) steht weiterhin für den kontaktlosen Service zur Verfügung. Folgende Services können komfortabel und schnell darüber erledigt werden:

  • > Namensänderung

  • > SEPA-Mandate

  • > Rechnungsnachdruck

  • > Zählerstandmitteilung

  • > Abschlagsanpassung

  • > Umzug melden

 

Beratungsgespräche z. B. zur Energie-/Hausanschlussberatung sind vor Ort nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

 

Öffnungszeiten der GWH:  

vormittags: 

Montag: 07:30 bis 12:30 Uhr

Dienstag bis Freitag: 08:30 bis 12:30 Uhr

nachmittags: 

Montag bis Mittwoch: 14:00 bis 16:00 Uhr 

Donnerstag: 14:00 bis 17:30 Uhr 

 

Telefonisch ist das Serviceteam nach wie vor unter 0 63 24 / 59 94 -0 oder unter info[at]gwhassloch.de zu erreichen. 

 

Im Bereich der Technik werden die GWH damit beginnen, Zähler (Strom, Gas und Wasser) bei ihren Kunden zu wechseln. Die Mitarbeiter der GWH werden sich telefonisch bei den betroffenen Kunden melden und einen Termin zum Zählerwechsel vereinbaren. Der Monteur der den Zählerwechsel durchführt kann sich vor Ort beim Kunden als Mitarbeiter der GWH ausweisen.   

Die Monteure sind mit entsprechenden Hygienematerialen ausgestattet und werden die vorgeschriebenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen einhalten. Die Zählerwechsler werden die Wohngebäude nicht ohne Mund-/Nasenschutz betreten und vor Eintritt sich entsprechend desinfizieren.

Vor Eintritt in die Wohngebäude wird sich der Monteur auch beim Kunden über mögliche Gesundheitsgefahren erkundigen. Sollte ein Kunde Anzeichen auf eine Infektion zeigen, sich in Quarantäne befinden oder aus sonstigen aktuellen gesundheitlichen Gründen keinen Zählerwechsel wünschen, dann wird ein neuer Termin vereinbart. Um unnötige Anfahrten zu vermeiden, bittet die GWH bei bereits vorhandenen Symptomen zuvor bei der GWH anzurufen (Telefon: 0 63 24 / 59 94 -0) und den Termin abzusagen bzw. einen neuen zu verschieben.

Zurück