Strommasten bei Dämmerung

Netze – sichere Energieversorgung für Haßloch und Umgebung

Unsere Versorgungsnetze gewährleisten die zuverlässige Versorgung mit Strom, Gas, Wärme und Wasser in Haßloch und Umgebung. Wir schaffen Transparenz und haben für Sie die gesetzlichen Veröffentlichungspflichten und alle relevanten Informationen zu unseren Versorgungsnetzen zusammengestellt.

Strom

Das Stromversorgungsnetz der Gemeindewerke Haßloch

Unser Stromversorgungsnetz: Alle Informationen zu Netzzugängen, Netzentgelten und Netzdaten auf einen Blick.

Bekanntmachung der Gemeindewerke Haßloch GmbH zu NAV

Veröffentlichung gem. § 29 Abs. 1 Satz 2 NAV Am 08.11.2006 ist die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung – NAV) vom 01.11.2006 (BGBI. I S. 2477) in Kraft getreten. Die Gemeindewerke Haßloch GmbH macht hiermit von ihrem Recht gem. § 29 Abs. 1 Satz 3 NAV in Verbindung mit § 115 Abs. 1 Satz 2 EnWG Gebrauch und verlangt von allen Anschlussnehmern die Anpassung ihrer Anschlussverträge an die neue Rechtslage. Dies bedeutet, dass mit Wirkung vom auf den dieser Bekanntmachung folgenden Tag die Niederspannungsanschlussverordnung sowie die Ergänzenden Bedingungen nebst Anlagen für alle mit der Gemeindewerke Haßloch GmbH begründeten Niederspannungsanschlussverhältnisse sowie für alle bestehenden Anschlussnutzungsverhältnisse mit Letztverbrauchern, die einen Anschluss an das Niederspannungsnetz zur Entnahme von Elektrizität nutzen, gelten. Der Text der NAV ist in unseren Geschäftsräumen erhältlich und kann unter NAV abgerufen werden. Auf Wunsch übersenden wir die NAV auch gerne per Post.

Änderung der Netzentgelte
Gemäß § 23a Abs. 3 des Energiewirtschaftsgesetzes hat die Gemeindewerke Haßloch GmbH mit Wirkung zum 01.01.2008 einen Antrag auf Änderung der Netzentgelte Strom bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen gestellt.

Grundversorger ist jeweils das Versorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

Mitteilung des Netzbetreibers
Der Grundversorger im Netzgebiet der allgemeinen Versorgung für Elektrizität und Gas der Gemeindewerke Haßloch GmbH ist die Gemeindewerke Haßloch GmbH. Stand 30.06.2018.

Anmeldung einer Erzeugungsanlage

Um eine Erzeugungsanlage im Parallelbetrieb mit dem Niederspannungsnetz der Gemeindewerke Haßloch GmbH zu betreiben und anzuschließen ist eine entsprechende vorherige Anmeldung erforderlich. Hierfür ist das Formular „Anmeldung einer Erzeugungsanlage im Parallelbetrieb mit dem Niederspannungsnetz der Gemeindewerke Haßloch GmbH“ zu verwenden.

Im Leitfaden für den Anschluss von Erzeugungsanlagen an das Netz der Gemeindewerke Haßloch ist das weitere Vorgehen beschrieben:

 

 

Gas

Das Gasversorgungsnetz der Gemeindewerke Haßloch

Unser Gasversorgungsnetz: Hier finden Sie alle relevanten Daten über die Gasversorgung der Region.

Bekanntmachung der Gemeindewerke Haßloch GmbH zu NDAV
Veröffentlichung gem. § 29 Abs. 1 Satz 2 NDAV
Am 08.11.2006 ist die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung – NDAV) vom 01.11.2006 (BGBl.I S. 2485) in Kraft getreten. Die Gemeindewerke Haßloch GmbH macht hiermit von ihrem Recht gem. § 29 Abs. 1 Satz 3 NDAV in Verbindung mit § 115 Abs. 1 Satz 2 EnWG Gebrauch und verlangt von allen Anschlussnehmern die Anpassung ihrer Anschlussverträge an die neue Rechtslage. Dies bedeutet, dass mit Wirkung vom auf den dieser Bekanntmachung folgenden Tag die Niederdruckanschlussverordnung sowie die Ergänzenden Bedingungen nebst Anlagen für alle mit der Gemeindewerke Haßloch GmbH begründeten Niederdruckanschlussverhältnisse sowie für alle bestehenden Anschlussnutzungsverhältnisse mit Letztverbrauchern, die einen Anschluss an das Niederdrucknetz zur Entnahme von Gas nutzen, gelten. Der Text der NDAV ist in unseren Geschäftsräumen erhältlich und kann unter NDAV abgerufen werden. Auf Wunsch übersenden wir die NDAV auch gerne per Post.

Veröffentlichung netznutzungsrelevanter Informationen nach § 21, Abs. 2 Nummer 9 der Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV)
Die Gemeindewerke Haßloch GmbH verwendet für die Abwicklung des Gas-Transportes an Letztverbraucher bis zu einer maximalen stündlichen Ausspeiseleistung von 500 Kilowatt und bis zu einer maximalen jährlichen Entnahme von 1,5 Millionen Kilowattstunden vereinfachte Verfahren (Standardlastprofile). Es kommen die synthetischen Standardlastprofile nach TU München zur Anwendung.

Grundversorger ist jeweils das Versorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

Mitteilung des Netzbetreibers

Der Grundversorger im Netzgebiet der allgemeinen Versorgung für Elektrizität und Gas der Gemeindewerke Haßloch GmbH ist die Gemeindewerke Haßloch GmbH. Stand 30.06.2018.

Wärme und Wasser

Die Versorgungsnetze für Wärme und Wasser der Gemeindewerke Haßloch

Unser Wärme- und Wasserversorgungsnetz: Hier haben wir die allgemeinen Versorgungsbedingungen für Sie zusammengestellt.

Messstellenbetrieb

Informationen zur Ausstattung von Messstellen gemäß des Messstellenbetriebsgesetz

Hier finden Sie alle Informationen für den Messstellenbetrieb und zu modernen Messeinrichtungen in Ihrem Netzgebiet. Das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) gibt die Rahmenbedingungen zum Einbau von modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen vor. 

Störungshotline:

0 63 24 / 98 00 05

Wir sind für Sie da!

Baustellen-Info:

An folgenden Baustellen arbeiten wir für Sie:
 
 

Forstgasse

Der Straßenausbau der Forstgasse im Bereich zwischen Schmähgasse und Pfarrgasse ist die vorletzte Baumaßnahme im Straßenausbauprogramm 2016 - 2020. Im besagten Bereich sollen die Fahrbahn sowie die Gehwege auf einer Länge von rund 420 Metern von Grund auf erneuert werden. Nachdem sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am 06.05.2020 auf eine Ausbauvariante verständigt hat, hat die Gemeindeverwaltung die Planunterlagen für den Zuschussantrag vorbereitet und die entsprechenden Unterlagen dem Landesbetrieb für Mobilität (LBM) in Speyer zukommen lassen. Noch ist über den Zuschussantrag nicht entschieden. Erst nach erfolgter Förderzusage ist ein Baubeginn möglich. Die Forstgasse ist eine verkehrsbedeutende Straße und daher förderfähig. Die Straße wird zu 70 Prozent durch wiederkehrende Ausbaubeiträge und zu 30 Prozent durch die Gemeinde finanziert. Der Gemeindeanteil ist zuschussfähig und kann durch den LBM mit bis zu 70 Prozent gefördert werden. 

Die Gemeindewerke erneuern in der Forstgasse derweil das Niederspannungs-/ Mittelspannungskabel sowie die Hausanschlüsse. Gleichzeitig wird das Kabel für die Straßenbeleuchtung mit ausgetauscht. Die Arbeiten laufen und konnten  leider nicht wie geplant  in der 42. Kalenderwoche  abgeschlossen werden. Die mit der Baumaßnahme beauftragten Dienstleister werden ihre Arbeiten bis Ende der KW 46 beendet haben. Im besagten Straßenabschnitt sind weiterhin  zur Durchführung der Arbeiten Halteverbote eingerichtet.

 

Haardt-/Kalmit-/Weinbietstraße, Im Kaltenbach

Die Gemeindewerke haben ab der 36. KW damit begonnen in den Straßen: Im Kaltenbach, Haardt-/Kalmit-/Weinbietstraße die Gasleitungen auszutauschen. Mit dieser Investition erneuern die GWH nicht nur ihr Versorgungsnetz, sondern sorgen auch für eine sichere Energieversorgung für ihre Kunden. Diese Baumaßnahme wird, je nachdem die Bauarbeiten (corona-bedingt) vorangehen, bis Anfang 2021 andauern.

 

Industriegebiet Süd, Wehlache, Friesenstraße und Gillergasse

Die Gemeindewerke haben in der 37. Kalenderwoche mit Kanalsanierungsarbeiten im Industriegebiet Süd, in der Wehlache und im Wohngebiet um die Friesenstraße/Gillergasse begonnen. Die Arbeiten werden  bis Ende Oktober spätestens in der ersten Novemberwoche beendet sein. 

 

Weihnachtliche Beleuchtung im Ortskern

Ab Montag, den 9. November wird im gesamten Ortskern die Weihnachtsbeleuchtung angebracht. Die Arbeiten werden von Mitarbeitern der Gemeindewerke für die Gemeindeverwaltung durchgeführt. Verkehrsbehinderungen in der ein oder anderen Straße können leider nicht ausgeschlossen werden. Dafür werden dann Lichterketten im ganzen Ortsmittelpunkt wieder für viel weihnachtliche Atmosphäre in der Gemeinde sorgen.

 
 

 

Baustellenticker der Gemeinde Haßloch: HIER

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne:

Gottlieb-Duttenhöfer-Straße 27
67454 Haßloch

0 63 24 / 59 94 -0

Das könnte Sie auch interessieren

Junge Frau informiert sich im GWH Downloadcenter an ihrem Laptop

Jetzt die neue Kundenzeitschrift als Download verfügbar!

Hier erfahren Sie Wichtiges und Informatives rund um die Energiebranche, schauen hinter die Kulissen Ihrer Gemeindewerke und finden Tipps sowie Trends.

Pärchen hält sich im Arm und schaut auf ihr Eigenheim mit Solaranlage

„Daheim Solar“ - Erzeugen Sie bis zu 70 % Ihres Stroms selbst

Mit Hilfe hochwertiger Photovoltaikmodule und der Sonne als saubere Energiequelle erzeugen Sie Ihren Strom ganz einfach auf dem eigenen Dach. Bis zu 70 % Ihres täglichen Bedarfs können Sie damit selbst abdecken.